Last-Minute-Marketing zieht Interessenten an

Last-Minute-Marketing zieht Interessenten an

Nachdem wir Anfang der Woche die Nachricht erhielten, dass die Reservierungsmöglichkeit Mitte Juli endet, organisierten wir unter Anleitung der Landesberatungsstelle Neues Wohnen RLP hastig weitere Marketing-Maßnahmen. Unser Ziel ist es, die letzten zwei Wochen bestmöglich auszunutzen.

Kurz zuvor erschien bereits in der Juli/August-Ausgabe (S. 30) des sensor Magazins ein Artikel über Wohninitiativen. Zwei Bilder und ein Drittel des Artikels beschäftigten sich mit den Ziemlich besten Nachbarn.

Die Pressemitteilung an die Allgemeine Zeitung wurde von dieser direkt in einen wohlwollenden Artikel umgemünzt. Am Samstag wurden die Leser der Printausgabe auf unsere zusätzlichen Info-Angebote aufmerksam gemacht. Der Artikel ist auch online abrufbar.

Des Weiteren gönnten wir uns in der gleichen Ausgabe eine Annonce innerhalb der Immobilieninserate.

Letztlich hoben wir noch unsere Anzeige bei eBay Kleinanzeigen hervor.

Die Mühe lohnte sich. In unserem E-Mail-Postfach verzeichneten wir einen deutlichen Anstieg an Anfragen. Mehrere Personen wollten schon an unserem online stattfindenden Info-Termin Sonntagvormittag teilnehmen.

Sieben Personen begrüßten wir dann zur Brunchzeit. Es kamen viele Fragen auf, und wir konnten Einladungen zu persönlichen Kennenlernterminen aussprechen.

Zwei weitere solche außerordentliche Online-Termine haben wir noch in petto, die Zeiten findet Ihr auf der Startseite.

Ein Gedanke zu “Last-Minute-Marketing zieht Interessenten an

Schreibe einen Kommentar