Gemeinschaftsraum

Als Quartierstreff wird es einen ungefähr 100m² großen Gemeinschaftsraum mit Küche geben. Dieser wird von Haus „F“ beherbergt, welches sich zwischen unserem Haus E und der Jakob-Steffan-Straße befinden wird.

Lt. Auskunft der emag werden sowohl die Wohnungseigentümer der Häuser A – E als auch die Mieter aus F – I berechtigt sein, den Raum zu nutzen. Die Nutzungsbedingungen sind hingegen noch nicht bekannt, z.B.

  • Gebühren, falls kleinere Gruppen den Raum nutzen wollen
  • Kontingente, falls bestimmte Gruppen den Raum mehrmals in einem Zeitraum nutzen wollen
  • Vergabestrategie bei Terminkollisionen

Eine Anfrage bzgl. der Nutzungsregelung bei der Wohnbau blieb bisher unbeantwortet.

Für gemeinschaftliche Aktivitäten, z.B. offenes Wohnzimmer, ist in „unserem“ Haus E keine Fläche vorgesehen. In den Sommermonaten ließe sich dies auf den Freiflächen um das Haus herum realisieren, bei schlechtem Wetter müsste man auf Wohnungen der Gruppenmitglieder ausweichen.